Partner

Partner und Referenzen

fzi

EnQS wurde als Spin-Off des FZI Forschungszentrums Informatik gegründet. Das FZI Forschungszentrum Informatik ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Es bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Informationstechnologie in Unternehmen und öffentliche Einrichtungen und qualifiziert junge Menschen für eine akademische und wirtschaftliche Karriere. Die Forschungsgruppen am FZI entwickeln interdisziplinär für ihre Auftraggeber Konzepte, Software-, Hardware- und Systemlösungen und setzen die gefundenen Lösungen prototypisch um. Wissenschaftliche Exzellenz und gelebte Interdisziplinarität sind somit in der Organisation verankert.

logo_beegy

Die beegy GmbH ist ein Produkt- und Serviceanbieter für erneuerbare, dezentrale Energielösungen. Innovative Serviceleistungen wie die intelligente Ladesteuerung und digitale Vertriebstools wie die Sales App ergänzen das Produktportfolio rund um Solarenergie optimal. Mit seiner modularen IoT-Plattform unterstützt beegy unterschiedlichste Industrien dabei, neue Geschäftsfelder zu erschließen und maßgeschneiderte Produktpakete zu entwickeln. So können beispielsweise Energieversorger, Automobilhersteller und Hersteller von Energiekomponenten ihren Endkunden die komplette Energiewelt von morgen unter ihrer eigenen Marke anbieten. beegy ist ein Unternehmen der MVV Energie AG.

greencom_logo_rework_201708_rvb_hd

Die GreenCom Networks AG ist ein führendes Energy IoT Unternehmen mit Standorten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien. Auf seiner Energy Information Brokerage Platform integriert GreenCom dezentrale Energiegeräte wie Photovoltaikanlagen, Batteriespeicher, Elektroautos oder Wärmepumpen. Basierend auf dieser Plattform bietet GreenCom White-Label-Services für Energieversorger oder Hersteller von energierelevanten Geräten an. Deren Endkunden profitieren von Services wie Energie-Communities, Flatrates oder auch der Optimierung und Visualisierung von Energieflüssen in Haushalten.

logo-conneva

Die coneva GmbH ist eine Tochtergesellschaft der SMA Solar Technology AG und entwickelt digitale Energielösungen für die neue Energiewelt. Sie bietet Unternehmen wie Stadtwerken, Wohnungsbaugesellschaften und Telekommunikationsunternehmen umfassende White-Label-Lösungen zur Einbindung ihrer Kunden in den Energiemarkt an. Darüber hinaus bietet die coneva GmbH Lösungen zum Monitoring, der Steuerung und dem Management von Energie, damit Gewerbebetriebe und öffentliche Einrichtungen ihre Energiekosten deutlich reduzieren können. Die Vernetzung von Erzeugern, wie PV-Anlagen oder Blockheizkraftwerken und Verbrauchern, wie Beleuchtung, Heizung, Lüftung, Klima- und Kältetechnik, erfolgt dabei über die von SMA entwickelte IoT-Energiemanagement-Plattform ennexOS.

icentic

Die icentic GmbH unterstützt Kunden bei der digitalen Transformation und der Implementierung digitaler Geschäftsmodelle und Lösungen durch die Anwendung von IoT-Strategien, Technologien und Dienstleistungen. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Dienstleistungen an, darunter Technologieberatung, Anforderungsanalyse, Lösungsdesign, Softwareentwicklung vor Ort und in der Nähe der Küste sowie Betriebsunterstützung.

seven2one_blocklogo

Die Seven2one Informationssysteme GmbH unterstützt Energieunternehmen, Industrie und Infrastrukturbetreiber, die Herausforderungen der Digitalisierung hin zum neuen Energiesystem zu meistern. Hier entwickelt Seven2one maßgeschneiderte Softwarelösungen für die Digitalisierung komplexer (Energie-)Datenprozesse und die Umsetzung von Geschäftsmodellen der Energiewende. Für ihre Kunden integriert und automatisiert Seven2one komplexe (Energie-)Datenprozesse entlang der energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette und vernetzt Systeme.

logo_fokus_energie_slogan_rgb

EnQS ist Mitglied bei fokus.energie, einer Initiative engagierter Unternehmer der Region. „Wir verstehen uns als Innovationsplattform und sind offen für jegliche Form nachhaltiger Erzeugung und Nutzung von Energie. Wir fördern die Begegnung engagierter und kreativer Nutzer und Akteure. Mit Aus- und Weiterbildung wollen wir die Rahmenbedingungen eines Ökosystems für innovative Technologien und neue Unternehmen bilden“, erläutert einer der Mentoren des Netzwerks und sein jetziger Vorstandsvorsitzender Dr.-Ing. Hans Hubschneider.

Nützliche Dokumente

Request for Proposal (pdf)
Wir beraten Unternehmen auch bei der Auswahl geeigneter Energiemanagement-Lösungen. In größeren Firmen ist die Bewertung von Zulieferern häufig in einen komplexen Prozess eingegliedert. Deshalb stellen wir hier einen exemplarischen Fragenkatalog zur Verfügung, der als Basis für einen RFP genutzt werden kann.