Intelligent Metering Systems in EnQS Testlab

Wir unterstützen unsere Kunden bei Fragestellungen rund um intelligente Messsysteme (iMSys). Unser spezieller Fokus liegt hierbei auf der Verbindung von iMSys und Energiemanagementsystemen (EMS). Dabei entwickeln wir Lösungen, um bereits verfügbare Hardware beim Endkunden und im Verteilnetz möglichst effizient zu nutzen.

Entsprechend unseres Grundsatzes, Elektrotechnik und Informatik zu verbinden, erproben wir alle entwickelten Lösungen mit realen Hardware- und Cloudkomponenten.

Infrastruktur

Wir betreiben im EnQS Testlab eine herstellerübergreifende Testinfrastruktur für intelligente Messsysteme (iMSys). Damit sind wir in zahlreichen Kundenprojekten und öffentlich geförderten Projekten aktiv. Insbesondere umfasst unsere ImSys-Infrastrukturfolgende Elemente:

  • SMGWs führender Hersteller mit unterschiedlichen Konfigurationen
  • Anbindung an mehrere reale GWAs (IPsec)
  • Erweiterungen um Steuerbox, Mehrwertmodul und HSM vorhanden
  • Unterschiedliche mMEs (aktuell kabelgebunden)
  • HAN- und WAN-Netzwerke wie beim Endkunden
  • Erfahrung u.a. mit TAF 2, TAF 7, TAF 10 und TAF 14 sowie mit dem lokalen Abruf dieser Daten aus dem HAN-Netz
  • Erfahrung mit HKS 3, HKS 4 und HKS 5 sowie Prototypen für CLS und aEMT
  • Remote-Zugriff über VPN
  • Erweiterung auf Gas- und Wasserzähler sowie wM-Bus möglich
  • Umfangreiche Logging- und Analyse-Möglichkeiten für Zähler und Gateways (netzwerktechnisch und elektrisch) durch Spezialsoftware und Equipment

enqs-lab-imsys

Services

Wir unterstützen Sie unter anderem mit folgenden Services:

  • Prototypische Entwicklung von iMSys-Lösungen (proof-of-concept) z.B. für die Nutzung von TAF 14 Messdaten, dem Aufbau von CLS-Kanälen zu aEMTs, dem lokalen Abruf von Zählerdaten, etc.
  • Demonstratoren / PoC für Forschungsprojekte: Planung, Softwareentwicklung, Hardwareaufbau bis hin zum Betrieb von Feldtests
  • Validierung bestehender Konzepte und Lösungen, z.B. Nutzung des CLS-Kanals zur Kommunikation von Fahrplänen für VPPs oder zur direkten Ansteuerung von CLS-Geräten (Ladesäulen, Wärmepumpen, BHKWs, etc.)
  • Software-Tests zum Einsatz von EMS-Software auf Mehrwertmodulen und CLS-Gateways in Verbindung mit aEMTs
  • Performance-Tests in Bezug auf die Bereitstellung von Daten über die verschiedenen Schnittstellen
  • Ende-zu-Ende Tests von Gesamtsystemen mit Fokus auf Interoperabilität, z.B. Tests mit den gewünschten Kombinationen (Zähler, SMGW, SMGW-A, EMT (Zählerdaten und CLS))

Wir entwerfen für jedes Projekt ein individuelles Test- oder Entwicklungs-Setup, sodass wir uns nach den jeweiligen Schwerpunkten und Prioritäten im Projekt richten können.